Wenn Sie mit Schlaflosigkeit zu kämpfen haben oder Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, haben Sie darüber nachgedacht, entspannende Geräusche wie rosa Rauschen zu verwenden, um nicht nur mehr Ruhe, sondern auch eine bessere Ruhe zu finden?

Oft können wir nicht einschlafen oder schlafen, weil wir durch Geräusche aufwachen. Hier kommen weißes Rauschen und seine Variationen ins Spiel, um den Tag zu retten.

Weißes Rauschen soll Klangveränderungen verbergen und Ihre Schallumgebung in einem stabilen Zustand halten.

Sie sind vielleicht schon ein Fan von weißem Rauschen, aber was ist mit rosa Rauschen? Dies ist eines der weniger bekannten Schlafgeräusche, von denen Untersuchungen zeigen, dass es auch eine wichtige Schlafhilfe sein kann.

Lassen Sie uns sehen, wie ein Generator für weißes Rauschen mit einer Maschine mit rosa Rauschen verglichen wird, und die Forschung, um die Verwendung von rosa Rauschen für den Schlaf zu unterstützen.

Was ist rosa Lärm?

Weißes Rauschen kann Geräusche enthalten, die wir täglich hören, z. B. eine summende Klimaanlage oder einen Umwälzventilator. Es kann auch von einer Maschine mit weißem Rauschen oder einer App für weißes Rauschen erzeugt werden.

Weißes Rauschen wird am häufigsten zum Schlafen verwendet, da es sich um ein gleichmäßiges Umgebungsgeräusch handelt, das dazu beitragen kann, störende Geräusche wie das Bellen eines Hundes oder das Zuschlagen der Tür zu maskieren.

Weiß und Rosa sind zwei Rauschfarben, die alle Frequenzen (zwischen 20 Hertz und 20.000 Hertz) enthalten, die Menschen hören können. Das menschliche Ohr nimmt rosa Rauschen normalerweise als „gleichmäßig“ oder „flach“ und weißes Rauschen als „statisch“ wahr.

Wenn Sie rosa Rauschen mit weißem Rauschen vergleichen, hat weißes Rauschen über verschiedene Frequenzen eine gleichbleibende Stärke. Währenddessen enthält rosa Rauschen alle Frequenzen des hörbaren Spektrums, jedoch mit einer Intensität, die mit zunehmender Frequenz abnimmt.

Während weißes Rauschen über verschiedene Frequenzen hinweg eine konstante Stärke aufweist, variiert rosa Rauschen stärker.

Beispiele für reines rosa Rauschen in der Natur sind:

  • Blätter rascheln auf einem Baum im Wind
  • Wellen plätschern an der Küste
  • Stetiger fallender Regen

Hilft es Ihnen, besser zu schlafen? Mögliche Vorteile

Einige Untersuchungen legen nahe, dass rosa Rauschen die Gehirnaktivität steigert, die mit tieferem Schlaf verbunden ist.

Eine 2016 in Sleep Medicine veröffentlichte Studie zeigte mögliche Vorteile von rosa Rauschen für Tiefschlaf und Gedächtnis. Eine andere Studie, die 2017 in Frontiers in Human Neuroscienc veröffentlicht wurde, ergab, dass sie nicht nur den Tiefschlaf erhöht, sondern auch das Gedächtnis bei Probanden im Alter zwischen 60 und 84 Jahren verbessert.

Experten scheinen sich einig zu sein, dass zusätzliche Untersuchungen erforderlich sind, um herauszufinden, ob diese Vorteile in realen Schlafszenarien auftreten können. Es ist auch unklar, wie rosa Rauschen mit weißem Rauschen oder anderen Rauschfarben verglichen wird.

Laut der Schlafmedizin-Expertin Michelle Drerup, PsyD., Können sowohl rosa als auch weißes Rauschen beim Schlafen helfen , und es kann wirklich eine Frage der persönlichen Präferenz sein. Mit anderen Worten, wenn Sie einen entspannenden und schlaffördernden Klang finden, unabhängig von der „Farbe“, kann dies eine gute Wahl für Sie sein.

Drerup weist auch darauf hin, dass rosa Rauschen und andere Schlafgeräusche sehr „ pawlowisch“ sind, was bedeutet, dass „Sie auf alles konditioniert werden können, was Sie zum Einschlafen verwenden“, sagt sie.

Pink Noise vs. White Noise vs. Brown Noise vs. Black Noise

Weißes Rauschen ist wahrscheinlich die bekannteste Rauschfarbe, aber es gibt tatsächlich mehrere andere, einschließlich Pink, Braun und Schwarz. Schauen wir uns das Farbspektrum des Rauschens genauer an:

  • Weißes Rauschen: Ähnlich wie weißes Licht alle Wellenlängen des sichtbaren Spektrums bei gleicher Intensität enthält, enthält weißes Rauschen bei verschiedenen Frequenzen gleiche Intensität, was ihm eine konstante oder flache spektrale Dichte verleiht.
  • Rosa Rauschen: Diese Rauschfarbe ähnelt dem weißen Rauschen, ihre Intensität variiert jedoch stärker. Insbesondere nimmt seine Leistung mit zunehmender Frequenz ab. Die niedrigeren Frequenzen im rosa Rauschen sind lauter und haben mehr Leistung als die höheren Frequenzen, aber sie haben die gleiche Leistung pro Oktave (wodurch das menschliche Ohr rosa Rauschen oft als flacher als weißes Rauschen wahrnimmt).
  • Braunes Rauschen: Diese Rauschfarbe senkt hohe Frequenzen noch mehr als rosa Rauschen. Es wird oft auch als härter beschrieben. Während zum Beispiel das rosa Rauschen der Natur Wellen schlägt, ist das braune Rauschen der Natur eine rauschende Flussströmung. Wie weiße und rosa Geräusche können auch braune Geräusche verwendet werden, um die Entspannung und Konzentration zu fördern.
  • Schwarz Rauschen: Schwarz Rauschen ist grundsätzlich mit einem wenig Rauschen Schweigen geworfen Es kann auch sein. Definiert als „technische Stille“ oder Lärm, der bis auf ein paar schmalen Bänder ein Frequenzspektrum von überwiegend Null – Leistungspegel über alle Frequenzen hat oder Spikes.

Fazit

  • Rosa Rauschen ist eine „Farbe“ von Rauschen, die häufig zur Verbesserung des Schlafes verwendet wird.
  • Beispiele für rosa Rauschen in der Natur sind Wellen am Strand oder im Wind raschelnde Baumblätter.
  • Wofür wird rosa Rauschen verwendet? Einer der größten Vorteile von rosa Rauschen scheint ein tieferer, besserer Schlaf zu sein. Es kann auch verwendet werden, um die allgemeine Entspannung und Konzentration zu fördern.
  • Sie können heute mit der Verwendung von Schlafgeräuschen beginnen, indem Sie einen Generator für rosa Rauschen kaufen oder eine App verwenden.
  • Studien haben noch kein Vergleich zwischen weißem und rosa Rauschen, daher ist es schwer zu sagen, ob man den Schlaf besser fördern kann. Es ist wirklich nur eine Frage der persönlichen Präferenz.