Wir können nicht über den ultimativen Anfängerleitfaden für rohes Hundefutter schreiben, ohne die Vorteile dieser Art von Diät für Ihren Hund aufzufrischen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen mitteilen, warum die Umstellung Ihres Hundes auf Rohkost eine der besten Entscheidungen ist, die Sie für Ihr Haustier treffen können!

Oh ja! Die Rohkost für Hunde oder die Ernährung der Vorfahren hat so viele Vorteile, dass es Ihnen die Socken aus dem Leib schlägt! Angekündigt von vielen als die ‚Wunder‘ Diät für Hunde, besonders für diejenigen mit vielen Beschwerden, arbeitet die rohe Hundefutter-Diät, weil es die meisten ‚normale‘ Ernährung für unsere vierbeinigen Freunde ist.

Okay, wir kommen hier irgendwie vom Thema ab, also bevor wir anfangen, wieder aus dem Takt zu kommen, sind sie hier:

Bessere Verdauung

Wie wäre es nur mit einer insgesamt verbesserten Verdauung? Haben Sie bemerkt, dass einige Hunde viel Benzin bekommen und manchmal so aussehen, als hätten sie Verdauungsbeschwerden? Hat sich jemals ein Hund nach einem ‚herzhaften‘ Essen mit hergestelltem Hundefutter oder Knabbereien übergeben? Solche Dinge sind fast nie ein Problem mit der Rohkost für Hunde. Vielleicht möchten Sie es mal ausprobieren!

KEINE ALLERGIEN MEHR

Wissen Sie, dass die Hauptnahrungsmittelallergene für Hunde Weizen und Mais sind? Wenn Sie sie aus der Ernährung Ihres Hundes streichen, haben Sie ein gesünderes Tier, mit dem Sie Zeit verbringen können. Schluss mit Allergiedrama und stapelbaren Tierarztrechnungen, nur glückliches, gesundes Baby mit vier Beinen, so wie Sie es wollten.

Wenn die Rasse Ihres Hundes besonders anfällig für Allergien ist oder wenn Ihr Hund vor allem im Frühjahr und Sommer nicht vor Allergenen geschützt ist, können Sie auch homöopathische Mittel ausprobieren, die speziell auf die Symptome und den Zustand Ihres Hundes abgestimmt sind.

Weisse Zähne

Okay, die Zähne Ihres Hundes werden vielleicht nicht perlweiß, aber es ist definitiv viel besser, als wenn Ihr Hündchen mit dem kommerziellen Zeug gefüttert wird. Es sind jedoch nicht nur die Zähne, das Zahnfleisch wird viel gesünder und schlechtes Atmen wird ebenfalls angegangen.

Mehr Dauerhafte ENERGIE

Haben Sie jemals das Gefühl, dass Ihr Hündchen zu viel Energie oder manchmal nicht genug Energie hat? Was dein Hund isst, hat eine Menge Einfluss auf das Verhalten und das Energieniveau. Ein Schwall von Kohlenhydraten aus Knabbereien kann Ihrem Hund einen Energieschub geben, der ihn oder sie sehr unruhig macht, und dann fühlen sie sich durch den Tropfen müde.

GIB MIR EINE HERAUSFORDERUNG

Was würde Ihr Hund ohne Kauartikel wie Rinderohren und Plüschtiere tun? Die Sache ist, wenn ein Hund mit rohem Fleisch mit großen Knochen gefüttert wird, gibt es auch keine Notwendigkeit für Plüschtiere und Spielzeug. Sie bekommen ihren ganzen Spaß von der zusätzlichen physischen und mentalen Herausforderung, eine „große“ Beute angreifen zu müssen. Bonuspunkte? Dies hält auch ihre Zähne glänzend und stark!

ERHÖHT DAS IMMUNSYSTEM

Warum scheinen wilde Hunde und Wölfe im Vergleich zu unseren heimischen Hündinnen weniger Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu haben? Ein Faktor ist definitiv ihre Ernährung. Häufig roh zu essen scheint sie härter zu machen als ihre verwöhnten Kollegen, weil sie ein besseres Immunsystem haben. Das Rohkost-Menü für Hunde enthält auch viele Fettsäuren und andere das Immunsystem fördernde Nährstoffe. Darüber hinaus reduziert die Rohfütterung das Auftreten von Entzündungskrankheiten erheblich.

PRÄVENTION VON DIABETES UND ARTHRITIS

Je dicker und älter Ihr Haustier wird, desto anfälliger ist es für Diabetes und Arthritis , und das will natürlich niemand. Wenn Sie roh füttern, verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Hündchen Diabetiker ist, indem Sie verhindern, dass Ihr Hündchen Blutzuckerspitzen aufweist. Die verringerte Möglichkeit von Entzündungszuständen und das verstärkte Immunsystem helfen auch bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Arthritis.

BESSERER KÖRPERBAU

Haben Sie bemerkt, wie schön wilde Hunde und Wölfe sind? Wie schön ist der Muskeltonus und wie scheint keiner von ihnen mit Gewichtsproblemen zu kämpfen, auch bekannt als Fettleibigkeit bei Hunden? Es ist, weil sie auf der rohen Hundefutterdiät sind!

Nur die zusätzliche Herausforderung, rohes Fleisch zu zerreißen und zu kauen, ist eine Übung für sich. Ihr Haustier wird möglicherweise nicht „poliert“, wird aber sicherlich eine bessere Haltung und ein besseres Aussehen haben. Nun, wir wünschen uns nur, dass dies auch für Menschen funktioniert!