Die Lieblingsinsel der Deutschen ist ganz klar Mallorca. Jeder war mindestens schon einmal dort oder möchte einmal auf die Balearen Insel reisen.

Facts
CapitalPalma de Mallorca
Official languageCatalan, Spanish
Area3.622 km² (Including offshore islands)
Coastlineca. 550 km
Highest point1.445 meter (Puig Major)
Country code+34
CurrencyEUR
Time zoneMEZ (DST by the end of Mar until the end of Oct)
Mains voltage220 V, 50 Hz

Wir haben Ihnen hier einmal 22 Fakten über Mallorca aufgelistet, die Sie sicher so noch nicht über die Insel wussten:

 

1.Der Name der Insel stammt von einem alten lateinischen Ausdruck „insula maior“, was „größere Insel“ bedeutet. Die Römer und Spanier würden diesen Ausdruck in alten Zeiten benutzen, um sich auf die Insel zu beziehen, weil Mallorca die größte Insel in ganz Spanien ist. Im Laufe der Zeit wurde der Ausdruck falsch ausgesprochen und korrumpiert. Die Briten sprachen es als Mallorca aus, während der Rest der Welt es einfach als Mallorca bezeichnete.

2.Die mallorquinische Insel war seit 5000 v. Chr. Gastgeber menschlicher Gesellschaften. Im Jahr 123 v. Chr. Übernahmen die Römer die Insel. Seit 1952 strömen Touristen auf die Insel. Die meisten dieser Touristen wollen die Überreste dieser alten Zivilisationen erleben, die in der Vergangenheit Mallorca beherrscht haben.

3.. Viele Armeen sind in Mallorca eingefallen. Die berühmteste Invasion war die von König James I. von Aragon, der mit 1.500 Pferden und 15.000 Mann die Insel eroberte. Die Invasion fand am 8. September 1229 in Santa Ponsa statt, einem wichtigen Eingang zur Insel.

4.Das „La Seu“ ist eines der renommiertesten Kulturdenkmäler der Insel. Es ist eine riesige Kathedrale, die nach dem Sturz der Mullas in Spanien auf einer Moschee gebaut wurde. Der Bau der Kathedrale begann 1229 und endete 1601.

5.Robert Graves, einer der besten englischen Dichter und Gelehrten aller Zeiten, ist auch einer der ersten ausländischen Siedler aus England auf der Insel. Er beschloss, sich in dem wenig bekannten Dorf Deià auf Mallorca niederzulassen.

6.Mallorca ist die Heimatstadt von Duncan Ferguson, einem prominenten Fußballspieler, der für den Everton Football Club spielte.

7.„La Balanguera“, eine Adaption eines lokalen Gedichtes, ist Mallorcas Nationalhymne. Das Gedicht kommt von einem populären aber alten Lied, das von mallorquinischen Kindern gewöhnlich über eine Spinne gesungen wird.

8.Palma ist die am stärksten konzentrierte Region der Inselbevölkerung. Tatsächlich lebt fast die Hälfte der gesamten Bevölkerung Mallorcas in Palma. Immer mehr Fincas auf Mallorca werden aber für den Tourismus genutzt.

9.Mallorca ist jedes Jahr Heimat für Millionen von Besuchern. So kamen 2014 über den Flughafen Son Sant Joan in Palma mehr als 27.832.865 Besucher auf die Insel. Im gleichen Jahr besuchten über 1,5 Millionen Besucher die Insel auf dem Seeweg.

10. Im Jahr 2015gab es auf Mallorca mehr als 3.400 Restaurants. Der mallorquinische Tourismusverband berichtete über diese Zahlen.

11.Auf der Insel finden jährlich über 35.000 Radfahrer Platz. Diese Radfahrer sind nicht nur professionelle Radfahrer, die gerne das Gelände der Insel nutzen, sondern auch Radtouristen sind.

12.Die Strände Mallorcas gehören zu den meistbesuchten der Welt. Zum Beispiel besuchen jährlich über 500.000 Touristen den Es Trenc Strand. Diese Touristen sind so zahlreich, dass sie bis zu 25 Tonnen Sand vom Strand wegtragen.

13.Der Cap de Formentor ragt am östlichen Ende der Halbinsel Formentor auf der Insel hervor. Die Mallorquiner bezeichnen diesen Umhang als den „Treffpunkt der Winde“.

14.Die Insel wird zunehmend berühmt für ihre Ölmühlen und Olivenhaine. Dies hat zur Entwicklung des Olive-Tourismus auf der Insel geführt, wobei viele dieser Mühlen und Rinnen nun in Museen oder Touristenattraktionen umgewandelt wurden.

15.Die Insel ist weltberühmt für ihren eleganten und großartig schmeckenden Wein. Die rote Rebsorte besteht hauptsächlich aus Manto Negro, Sauvignon, Syrah Monastrell, Merlot und Tempranillo. Die weiße Sorte besteht aus Prensal Blanc, Chardonnay, Moscatel, Macabeo und Parellada. Die beste Weinregion der Insel ist Bodega.

16. In Mallorca gibt es „Ensaimadas“, ein lokales Gebäck, das nur auf der Insel erhältlich ist.

17.Das beste Wasser, um auf Mallorca zu trinken, ist Mineralwasser. Es ist nahrhaftes Wasser und ist tatsächlich sicherer als normales Leitungswasser.

18.Das Hauptprodukt von Mallorca ist die Sobrasada-Wurst, die seit Jahrhunderten eine traditionelle Delikatesse auf der Insel ist. Das Fleisch, das bei der Herstellung dieser Würste verwendet wird, ist Schweinefleisch.

19.BCM, der größte Nachtclub Mallorcas, liegt in der Avenida S’Olivera. Der Club rühmt sich, die größte Schaumstoffmaschine der Welt zu haben. Der Club ist weltweit für seine Popcorn-, Wasser- und Schaumpartys bekannt.

20.Mallorca hat FKK-Strände. Sie sind jedoch private Strände. Niemand in Spanien, geschweige denn diese Insel kann sich ohne Kleidung in der Öffentlichkeit präsentieren.

21.Mallorca wurde in verschiedenen Zeitungsberichten als möglicher Ort für verschiedene geheime CIA-Aktivitäten erwähnt, einschließlich möglicher Überstellungsprogramme von außergewöhnlicher Natur. „Diario de Mallorca“ hat am 14. November 2006 den glaubwürdigsten Bericht über diese Programme veröffentlicht.

22.Das Durchschnittsalter auf Mallorca ist 33 Jahre alt. Dies macht die Insel zu den ältesten in Bezug auf das Durchschnittsalter aller Inseln in Spanien