Pferde sind so faszinierende Kreaturen! Selbst wenn du nie gelernt hast zu fahren oder zu fahren, könntest du dein ganzes Leben damit verbringen, sie zu studieren und trotzdem viel zu entdecken. Hier sind fünfzehn interessante Fakten über Pferde.

Ja, Pferde schlafen im Stehen! Sie schlafen auch, aber nur für kurze Zeit. Erfahren Sie alles über die Schlafgewohnheiten von Pferden.

Pferde können nicht rülpsen

Stimmt! Pferde können nicht rülpsen, zumindest nicht so wie Menschen. Sie können nicht durch ihren Mund erbrechen oder atmen wie die Menschen auch nicht. Das Verdauungssystem eines Pferdes ist eine Einbahnstraße, im Gegensatz zu Rindern und anderen Wiederkäuern, die Futter fressen, um es wieder zu kauen. Obwohl sie die zähen faserigen Nahrungsmittel, die ihr Futter ausmachen, sehr gut verarbeiten können, kann dieses lange, eindirektionale System zu Problemen führen, die zu Koliken führen .

Das Alter eines Pferdes kann durch seine Zähne geschätzt werden

Während Sie das genaue Alter eines Pferdes an seinen Zähnen nicht erkennen können, können Sie sein Alter schätzen. Pferde benötigen eine angemessene Zahnpflege für ihre Zähne, aber manchmal lebt ein Pferd länger als seine Zähne, deshalb ist besondere Sorgfalt bei der Fütterung älterer Pferde erforderlich .

Pferde können über 30 Jahre alt werden

Eine der häufigsten Fragen über Pferde ist, wie lange ein Pferd lebt. Die Antwort mag Sie überraschen. Unser Wissen über Pferdeernährung, die richtige Pferdepflege und Tiermedizin hat zugenommen. Aus diesem Grund hat die menschliche Lebenserwartung ebenso zugenommen wie die Langlebigkeit der Pferde.

Das American Quarter Horse ist die beliebteste Rasse der Welt

Das American Quarter Horse wird von Anfängern und professionellen Reitern gleichermaßen geschätzt und ist die beliebteste Rasse der Welt. Erfahren Sie mehr über das American Quarter Horse.

Arabische Pferde haben weniger Wirbel als andere Rassen

Das arabische Pferd ist die Grundlage für viele andere leichte Pferderassen. Sie besitzen auch einige einzigartige Eigenschaften. Arabische Pferde haben einen weniger Wirbel, Rippe und Schwanzknochen als andere Pferde. Erfahren Sie mehr über das Arabische Pferd und seine einzigartige Geschichte und Eigenschaften.

Pferde sind Herbivores

Menschen sind Allesfresser , Löwen sind Fleischfresser und Pferde sind Pflanzenfresser. Die Art ihrer Zähne, die Position ihrer Augen und ihr Verdauungssystem sind typische Merkmale der Pflanzenfresser.

Pferde sind Herdentiere

Pferde in freier Wildbahn leben in kleinen Herden und Hauspferde fühlen sich wohler, wenn sie auch Begleiter haben. Es kann für ein Pferd ziemlich stressig sein, alleine zu leben. Um Ihr Pferd glücklich zu machen, braucht es einen (vorzugsweise pferdeartigen) Freund.

Pferde wurden von Menschen vor mehr als 3000 Jahren gezähmt

Hunde können vor etwa 14.000 Jahren domestiziert werden. Katzen wurden vor etwa 8500 Jahren zu unseren Gefährten. Die Beziehung der Menschen zum Pferd begann vor kurzem, etwa 3500 v. Chr., Obwohl einige Beweise ans Licht gekommen sind, dass Pferde möglicherweise schon früher domestiziert wurden.

Die meisten weißen Pferde sind tatsächlich grau

Die meisten der weißen Pferde, die Sie sehen, waren tatsächlich eine viel dunklere Farbe bei der Geburt und werden allmählich weiß. Diese „weißen“ Pferde können als Bucht, Kastanie oder fast schwarz beginnen. Diese Pferde werden nicht wirklich weiß, sondern grau genannt.

Ein Baby-Pferd wird ein Fohlen genannt

Was ist der Unterschied zwischen Stutfohlen , Fohlen und Fohlen? Alles hängt von Geschlecht und Alter ab. Generell ist ein Fohlen ein Babypferd. Nachdem es von seinem Damm entwöhnt ist, wird es ein Entwöhnen genannt . Aber Pferde bleiben Stuten oder Fohlen bis sie zwei Jahre alt sind.